Webcomic profile: Cryptida (Deutsch)
Cryptida (Deutsch)
Erwartet das Unerwartete!
Last update: Yesterday, 4:00 PM
Violent Content Sexual Situations Occasional Strong Language
Webcomic avatar

Webcomic description

Die großen und kleinen Abenteuer der Angestellten eines ganz besonderen Lehrstuhls an der örtlichen Universität - des Lehrstuhl für Kryptozoologie!

Authors


Most recent comments left on Cryptida (Deutsch)

Microraptor
Für den Fall dass Ihr Euch wundert wegen dem was Ihr hier im Hintergrund seht:
Bestimmte Abschnitte sind dafür berühmt, dass sich Burg nach Burg auf den Hügeln entlang des Flussufers aneinander reiht...
----

Übrigens, bezüglich Kanny beim sauer auf jemanden sein während alle auf einem Boot sind - zufällig fängt so auch dieCryptida-Story an, die gerade von Jay042 geschrieben wird!
Sie läuft parallel zu seiner derzeitigen Kaza's Mate Gwenna-Story (siehe hier für Leserbeteiligung!), und diese beiden Handlungsstränge sollen sich leitendlich irgendwann kreuzen...
Author Note
Microraptor
Falls ich irgendwas daraus gelernt habe, mich in 3D-Design zu versuchen, dann dass das Wiederverwenden von Assets eine völlig legitime Kunsttechnik ist.
In diesem Sinne habe ich hier das Schiff, welches ich für den 2019 Halloween Crossover Exchange gezeichnet habe, recycelt.

Außerdem erinnert Ihr Euch viellicht noch an Cleos Freundin Dora, welche in Kapitel 18 das erste Mal vorkam, und bereits damals Kanny mit ihrem Fotographie-Talent beeindruckt hat...
Ich musste hier spontan einen Nachnamen für sie und ihre Eltern aus dem Hut ziehen, und so sind meine Gedanken zum Fotographen Helmut Newton gewandert, dessen Geburtsname Neustädter war.

Als kleines Zugeständnis zu den mit Viren zusammenhängenden "interessanten Zeiten" die wir gerade durchleben, sollen diese Dinge um die Hälse der Charaktere Masken sein.
(Jedoch war meine Motivation hierfür auch teilweise dass diese ein angemessen gruseliger Zusatz zu dem Outfit der Bösewichtchte, die später in dieser Geschichte vorkommen, sein könnten...)
Author Note
Microraptor
Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an Joukos Oma Aino Jousimies als ein Mitglied von Camillas Mannschaft während des Zweiten Weltkriegs.

Außerdem nutze ich auch diese Gelegenheit um ihre Waffe zu einer zu "retcon"-idieren, welche viel besser zu einer finnischen Scharfschützin passt.

-----

Oh, und da wir gerade von Nachkommen der Charaktere aus dem "Zweiter Weltkrieg"-Kapitel reden, man hat mir gesagt dass ein weiterer letztdendlich in Jay042s Kaza & Gwenna/Cryptida-Crossovergeschichte auftauchen könnte!
Ihr könnt sie entweder hier anfangen zu lesen, oder an der Ausarbeitung des Plots im "Wähle Dein Eigenes Abenteuer"-Stil auf seiner DeviantArt-Seite Teilnehmen!
Author Note
Microraptor
Habt Ihr jemals versucht eine Rasierklinge die auf den Boden gefallen ist mit der bloßen Hand aufzuheben?
Der Author dieses Comics... hat das.
Das Resultat war recht ähnlich dem was man hier in Panel 2 sieht.
Tja, diese Seite fällt somit unter die Kategorie "schreib was du kennst", kombiniert mit dem oft gehörten Rat im Zusammenhang mit Comics-Schreiben, dass man die Charaktere irgendwas interessantes tun lassen soll währen sie eine Konversation führen, um den Talking Heads-Tropus zu vermeiden.

Zum Zeitpunkt, an dem ich diesen Autorenkommentar schreibe, weiß ich noch nicht wie realistisch es innerhalb des vorher genannten "ein bis drei Monate in der Zukunkft"-Zeitrahmens sein wird, dass Sören einfach so seine Cousine* in Amerika besuchen kann. Aber ich wollte ihn aus dem Weg haben damit der Plot dieses Kapitels funktioniert.
Anderseits ist es allerdings Sören über den wir hier reden - falls eine Flugreise dann noch keine Option sein wird, wird er sich einfach stattdessen ein Boot nehmen!

Außerdem scheint es so dass Tarik und Cleo immer noch in Frankreich sind. Vielleicht haben sich die beiden, als COVID-19 in Europa angekommen ist, gedacht, dass sie da wo sie gerade sind am sichersten sind, da Babette's Leute ja so isoliert leben.... (Aber keine Sorge, denen allen geht es gut!)

-------

* Mit besagter Cousine ist dieser Charakter sein, den ich mir für den Comic Twenty Four Seven ausgedacht habe.
Übrigens scheint TheD-Wrek, der Autor jenes Comics momentan mit den ökonomischen Folgen der Pandemie zu kämpfen - hier gibt er ein paar Methoden um Ihm ein bisschen unter die Arme greifen an, falls Ihr das tun wollt.

Zudem haben es, jedem Lockdown zum Trotz, Peter, Kanny und Bettina irgendwie nach Crepe Island geschafft. ;-)
Danke nochmal an Dyohna für diese Cameo-Gelegenheit!

Und last but not least ist da dieses total geile Fanart von Jay042. (Danke vielmals, Jay!)
Dies ist eigentlich ein Teil eines größeren Crossover-Projektes, dass er angefangen hat...
Author Note
Microraptor
Sei nicht so betrübt Clarissa, innerhalb der nächsten zehn Jahre oder so wird es dir in der Tat gelingen diese Technologie zum Funktionieren zu bringen...

Außerdem, ja im ersten Panel treffen sich in der Tat die beiden Charaktere aus der vorherigen Szene in ihren zivilen Identitäten wieder.
(Ooooh, Ironie!)

Allerdings ist es wegen der COVID-19-Krise mein "offizieller Standpunkt" dass sich hier ein implizierter Zeitsprung befindet. Während besagte vorherige Szene vor der Krise war, findet diese hier vielleicht einen bis drei Monate in der Zukunft statt (ab dem Posting dieser Seite), wenn die Situation sich im Großen und Ganzen (hoffentlich!) wieder viel mehr normalisiert hat.

Tja, das ausfahrbare Schwert war demnach so ziemlich Clarissas "Quarantäneprojekt"...
Author Note